Elisabeth Thesing-Bleck

private Homepage

Bergenien-Schnitt gesucht – Tausche gerne meine Staudenableger ein!

Liebe Pflanzenfreunde!
Wer hat in seinem Garten noch Bergenien?
Bergenien wurden lange Zeit stiefmütterlich behandelt. Diese Pflanzen sind in unseren Gärten außer Mode gekommen und daher oft schwer zu beschaffen. In älteren Gärten gibt es häufig noch alte größere Bestände dieser immergrünen, winterharten Blattschmuckstauden, die in der Regel wenig beachtet werden. Ihre Bestände werden oft zu groß und müssen verkleinert oder ganz entfernt werden.

Genau diesen Staudenschnitt suche ich.
Wer hat noch Bergenien in seinem Garten, die geschnitten werden sollen? Ich suche die Blattschöpfe mit ihren möglichst langen, brauen, verholzten Stielen, bzw. ihre verholzten unterirdischen Rhizome.

Wer kann mir von seinem Bestand etwas abgeben? Ich tausche auch gerne alle meine Staudenableger ein, die mein Garten hergibt!
Kontakt unter +49 (0) 177 2687 299

 

Bergenden bilden Rosetten mit bis zu 35 cm großen, rundlichen Blätter aus. Diese stehen auf kurzen Stielen. Das Laub ist sattgrün und glänzend, kann aber auch rötlich gefärbt sein. Viele Züchtungen bilden Herbstfärbungen in Rot-, Bronze- und Violett-Tönen aus, die sich bei fast allen wintergrünen Sorten bis zum Neuautrieb erhält.

Steckbrief der Leitstaude 

Quelle: https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/bergenien

Bilder: privat, Pixabay

Kommentare sind geschlossen.

Elisabeth Thesing-Bleck
Bergenien-Schnitt gesucht – Tausche gerne meine Staudenableger ein!