Elisabeth Thesing-Bleck

private Homepage

Aachen öffnet seine Gärten – Tag der offenen Gartentür am 20. Juni 2021

In diesem Jahr öffne ich meine Gartentür. Gartenfreunde und Gartenfreundinnen erwartet ein von Menschen gemachter Naturraum im Umbruch.  Mein konsequent biologisch bewirtschafteter naturnaher Stadtgarten konnte einige Jahre aufgrund des in ihm stattfindenden Wandels nicht im Rahmen der offenen Gartentür gezeigt werden. Was war geschehen?  

Schwere Stein-Kugel und filigrane Spinne stehen auf der Waagschale, die über den Pflanzen schwebt, scheinbar im Gleichgewicht.

Viele Jahre beschatteten Nachbars mächtige, dicht beieinander stehende Säulen-Pappeln unseren kleinen Hausgarten. Bei der Erstgestaltung des Gartens im Schattenwurf der alles dominierenden Bäume auf der Grenze zum Nachbargrundstück war dieses kleine Fleckchen Erde der ideale Standort für eine feuchte Schatten- oder Waldrandpflanzung. 

Eine Gartenplastiken aus schwerem Stahl unterstützt die Wirkung einer Pflanzung

Im Laufe der Jahre setzten die sich häufenden Wetterextreme den weit sichtbaren Landmarken so stark zu, dass die fünf dominanter Bäume leider gefällt werden mussten. Durch den weggefallenen Schattenwurf wandelte sich die umliegende Ökologie komplett, insbesondere in den Schattenbeeten in unserem Hausgarten. Die ausgeprägten Hitze- und Dürreperioden der letzten Jahren gelten als Vorboten des Klimawandels. In unseren Beeten zeigten die Pflanzen sehr schnell an, dass sie sich unter den geänderten Bedingungen nicht mehr wohl fühlten. Wir mussten nahezu alle Feucht- und Schattenstauden durch Pflanzen für einen sonnigen, trockenen und heißen Standort ersetzen. Unsere  kostbare Pfingstrosen-Sammlung zog in großen Teilen in den kleinen, öffentlichen Park um. Die übrigen Feucht- und Schattenstauden fanden in anderen Gärten eine neue Heimat.

 

Für alle Beteiligten gehörte Pflanzenkenntnis und Experimentierfreude dazu, um diesen Wandel erfolgreich zu gestalten. Der Neubeginn ist inzwischen nahezu abgeschlossen und geglückt. Das Ergebnis kann in diesem Jahr erstmals im Rahmen der offenen Gartentür gezeigt werden.

 

Öffnungszeiten 

 

Ein Feuchtbiotop in einem Privatgarten ist eine wichtige Unterstützung für Natur- und Artenschutz

 

Kommentare sind geschlossen.

Elisabeth Thesing-Bleck
Aachen öffnet seine Gärten – Tag der offenen Gartentür am 20. Juni 2021